Kundennutzen

Benutzerspezifische Testumgebung und Testdaten

Steuern Sie mit Umgebungsvariablen, wie die virtuelle Maschine eines Benutzers beim Hochfahren konfiguriert wird. So ist es möglich die virtuelle Umgebung individuell an ihre Benutzer anzupassen. Umgebungsvariablen bestimmen, welches Programm gestartet oder Verknüpfungen auf den Desktop der virtuellen Maschine kopiert werden. Sie können so für bestimmte Benutzergruppen die Funktionalitäten Ihrer SoftwareDEMO-Umgebung erweitern oder einschränken.

Übernehmen Sie persönliche Daten eines Benutzers und zeigen Sie sie bei der Begrüßung auf dem Desktop an. Auch der Import persönlicher Daten aus dem Fileserver direkt in die Software ist möglich. So kann der Benutzer sofort arbeiten und muss selbst keinerlei Daten verschieben.

Freifelder zur Definition von Umgebungsvariablen

In der SoftwareDEMO Management-Konsole weisen Sie einzelnen Benutzern oder Benutzergruppen mit Freifeldern Umgebungsvariablen zu. Die Werte der Variablen legen Sie entweder manuell fest, oder automatisch, während sich ein neuer Benutzer über Ihre Website registriert.

Fallbeispiel:

Sie bieten eine Software für Handwerksbetriebe an. In der Management-Konsole erstellen Sie ein Freifeld mit Namen „Handwerk“. Wenn sich ein Handwerksbetrieb auf Ihrer Website anmeldet, wählt er im Anmeldeformular aus einer List sein spezifisches Handwerk aus – zum Beispiel mit den Einträgen „Dachdecker“, „Stuckateur“. Jedem Benutzer wird also von Beginn an ein ganz bestimmtes Handwerk in Form einer Umgebungsvariablen zugeordnet.

Agent zur Ausführung von Aktionen

Beim Start der virtuellen Maschine eines Benutzers werden die Umgebungsvariablen ausgewertet lösen von Ihnen definierte Aktionen aus. Hierzu dient ein Agent, der über Batch-Dateien bei An- und Abmeldung des Benutzers beliebige Aktionen und Programme ausführt. Dabei greift er auf die Umgebungsvariablen zu.

Fallbeispiel:

Als Anbieter von Handwerkersoftware legen Sie anhand der Umgebungsvariablen, die bei der Anmeldung übergeben wird, fest, welche Programmversion für den Handwerker Sie starten: die Branchenvariante „Dachdecker“ oder die Branchenvariante „Stuckateur“.

In den Batch-Dateien können Sie Daten und Verknüpfungen auf den Desktop oder ins Autostart-Verzeichnis der virtuellen Maschine kopieren, spezifische Daten für den AppLauncher von SoftwareDEMO bereitstellen oder branchentypische Daten und Dokumente für Ihre Software installieren.

Benutzerspezifische Umgebung definieren

Haben Ihre Benutzer unterschiedliche Anforderungen, können Sie mit Anwendungen verschiedene Erscheinungsbilder der virtuellen Maschine festlegen. Hier definieren Sie unterschiedliche Fenstergrößen, Windows mit oder ohne Taskleiste sowie unterschiedliche Rechte für den Internetzugriff. Diese Anwendungen können Sie ebenfalls mit Freifeldern verknüpfen, was Ihnen zusätzliche Flexibilität verleiht.

Siehe auch Frei anpassbares Erscheinungsbild.

This page: Print Send by email Share on:

Partner

Empfohlen von:
Cloudservices Made In Germany
eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
EuroCloud Deutschland
IT Bestenliste
Softguide der Softwareführer
Clouds.de
Contact

Ihr Kontakt zu uns

Stefan Hörz
Mein Name ist Stefan Hörz. Gerne berate ich Sie zu unseren Leistungen telefonisch oder per Kontaktformular.

  0711 849910-30









Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden und habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das Formular ein: captcha