Kundennutzen

Eigene virtuelle Maschine für jeden Benutzer

SoftwareDEMO bietet verschiedene Technologien an. Neben dedizierten Hosted vServern gibt es auch Master-Clone-Pools. Wenn sich ein Benutzer bei SoftwareDEMO anmeldet, wird die Kopie eines Master-Desktops erzeugt und dem Benutzer als virtuelle Maschine zur Verfügung gestellt. Nur dieser eine Benutzer arbeitet mit seinem Clone, andere Benutzer haben ihre eigenen. Kein Benutzer hat Zugriff auf den Master, der dadurch stets seinen definierten Ausgangszustand behält. Wird eine Sitzung beendet, so wird auch der jeweilige Clone verworfen. Meldet sich der Benutzer später erneut an, erhält er einen neuen Clone des Masters.

Die Tatsache, dass jeder Benutzer jedes Mal einen eigenen, neuen Clone erhält, bietet entscheidende Vorteile:

  • Jeder Benutzer findet immer eine frische Installation vor
  • Benutzer sehen nicht die aktuellen oder verbliebene Daten anderer Benutzer. Jeder Benutzer arbeitet vollkommen autark und ungestört
  • Ein Benutzer kann eine Installation nicht durch Fehlbedienung oder Manipulation dauerhaft beschädigen. Spätestens beim nächsten Login erhält er wieder ein voll funktionsfähiges Ausgangssystem. Andere Benutzer sind durch Änderungen an der Konfiguration nicht betroffen

Zusätzliche Anbindungen für komplexe Systeme

Binden Sie Ihre eigenen dedizierten Server ein und integrieren Sie so beispielsweise SQL-Server, Fileserver oder einen Exchange-Server. Ihr dedizierter Server läuft dabei nicht auf den einzelnen virtuellen Maschinen mit, sondern ist von allen virtuellen Maschinen aus nutzbar.

SQL-Datenbanken für einzelne Maschinen oder zur zentralen Datennutzung

Optional können Sie eine SQL- / Oracle–Datenbank auf Ihrem dedizierten Server installieren, sodass alle virtuellen Maschinen darauf Zugriff haben. Wir stellen jedoch eine SQL-Datenbank auch auf jeder virtuellen Maschine einzeln zur Verfügung. In diesem Fall nutzt jeder Benutzer seine Datenbank ganz unabhängig von allen anderen. Die Daten können entweder auf der virtuellen Maschine liegen – dann werden Sie am Ende jeder Session verworfen – oder aber im persönlichen Datenbereich des Benutzers, im gemeinsam genutzten Datenbereich einer Benutzergruppe oder im gemeinsam genutzten Datenbereich aller Benutzer.

Zentralisiertes Dongle-Management

Falls Ihre Software durch einen Dongle geschützt ist, schließen wir Ihren Dongle an einen unserer vorhandenen dedizierten Dongle-Server an. Sie erhalten von uns dann die IP-Adresse des Dongle-Servers und müssen nur noch Ihre auf dem Master installierte Software so konfigurieren, dass sie über die vorgegebene IP-Adresse auf den Dongle zugreift. Einzige Voraussetzung: Ihr Dongle muss netzwerkfähig sein.

Druckfunktion auf lokalen Druckern

Obwohl Ihre Software bei uns im Rechenzentrum auf einer virtuellen Maschine ausgeführt wird, können Benutzer lokal Daten auf ihren eigenen Druckern ausdrucken. Möglich wird dies über den Umweg einer PDF-Datei: Ruft ein Benutzer auf seiner virtuellen Maschine den Befehl „Drucken“ auf, erzeugt der voreingestellte Druckertreiber eine PDF-Datei, die zum Benutzer übertragen und über dessen Browser geöffnet wird. Der Benutzer kann die Datei dann bei sich exakt so ausdrucken, wie sie auf der virtuellen Maschine erstellt wurde.

Tonausgabe am PC des Benutzers

Sofern Sie die Tonausgabe auf dem Master nicht unterbinden, werden Audioausgaben Ihrer Software direkt auf dem Computer des Benutzers wiedergegeben. Damit sind auch multimediale Inhalte unter SoftwareDEMO lauffähig.

This page: Print Send by email Share on:

Partner

Empfohlen von:
Cloudservices Made In Germany
eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
EuroCloud Deutschland
IT Bestenliste
Softguide der Softwareführer
Clouds.de
Contact

Ihr Kontakt zu uns

Stefan Hörz
Mein Name ist Stefan Hörz. Gerne berate ich Sie zu unseren Leistungen telefonisch oder per Kontaktformular.

  0711 849910-30









Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden und habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das Formular ein: captcha