Kundennutzen

Fileserver mit persistenten Daten

SoftwareDEMO verwendet verschiedene Technologien. Bei externen dedizierten Servern und Hosted vServern bleiben die Daten, mit denen ein Benutzer arbeitet, erhalten. Bei Master-Clone-Pools hingegen wird die Benutzerumgebung nach jeder Sitzung gelöscht und somit auch alle Daten. Mit der Anbindung eines Fileservers schaffen Sie eine Ablage für Daten, auf die Ihre Benutzer auch bei einer erneuten Anmeldung Zugriff haben. Diese Funktion ist besonders für SaaS-Nutzung sehr wichtig.

Aus Benutzersicht ein zusätzliches Laufwerk

Für Ihre Benutzer ist der Fileserver nichts anderes, als zusätzliches Netzwerklaufwerk, das bei der Anmeldung automatisch verbunden wird. Dort werden Daten in die dafür freigeschalteten Verzeichnisse geschrieben oder gelesen.

Privater Zugriff oder Gruppenzugriff

Im Normalfall sieht jeder Benutzer nur seine eigenen Daten. Sie können jedoch Verzeichnisse auch einer ganzen Benutzergruppe zuordnen. In diesem Fall haben alle Benutzer, die der Gruppe angehören, Zugriff auf die Daten. Außerdem gibt es globale Verzeichnisse mit Daten, die allen Benutzern zur Verfügung stehen.

Selbstverständlich können Sie die Zugriffsmodelle auch kombinieren und jedem Benutzer einen persönlichen Datenbereich zuweisen.

Lese- und Schreibrechte sind frei definierbar

Als Administrator können Sie für einzelne Benutzer oder ganze Gruppen bestimmen, ob ein Verzeichnis nur intern von der virtuellen Maschine aus gelesen und darauf beschrieben werden kann oder auch von außen – zum Beispiel per SFTP-Zugriff.

Mit der Einstellung Lesen und Schreiben intern verlassen die Daten auf dem Fileserver SoftwareDEMO nicht. Weder Up- noch Download ist von einem externen Rechner möglich. Schaffen Sie eine komplett geschlossene und sichere Umgebung innerhalb von SoftwareDEMO.

Wenn Sie Zugriff von außen gestatten, ist dies anders: Bei reinem Lesezugriff von außen können Benutzer unter SoftwareDEMO erstellte Daten anschließend auf ihren eigenen Computer übertragen. Wenn Sie nur schreibenden Zugriff von außen gestatten, ist es möglich Daten von außen in SoftwareDEMO einzuspielen und zu bearbeiten, aber nicht wieder herunterzuladen. Bei Vollzugriff findet der Datenaustausch in beide Richtungen statt.

Datenaustausch über SFTP

Der Austausch zwischen dem lokalen Computer eines Benutzers und SoftwareDEMO funktioniert über SFTP, über FTP oder bei Zugang über HTML5 auch ganz einfach per Drag & Drop innerhalb von SoftwareDEMO.

This page: Print Send by email Share on:

Partner

Empfohlen von:
Cloudservices Made In Germany
eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
EuroCloud Deutschland
IT Bestenliste
Softguide der Softwareführer
Clouds.de
Contact

Ihr Kontakt zu uns

Stefan Hörz
Mein Name ist Stefan Hörz. Gerne berate ich Sie zu unseren Leistungen telefonisch oder per Kontaktformular.

  0711 849910-30









Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden und habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das Formular ein: captcha