Kundennutzen

Mehrstufiges Rechte- und Rollenmodell

Weisen Sie jedem ihrer Mitarbeiter ein vorkonfiguriertes Administratoren-Profil zu, abhängig von seinen Aufgaben. Das Administratoren-Profil bestimmt die Lese- und Schreibrechte und blendet alle nicht verfügbaren Funktionen aus.

Auf diese Weise schützen Sie das System vor Fehlbedienung und vor unbefugter Manipulation. Jeder Mitarbeiter sieht nur den Teilbereich von SoftwareDEMO, den er auch zum Arbeiten benötigt. Eine typische Unterteilung könnte zum Beispiel die Profile „Helpdesk“, „Vertrieb“ und „Systemadministration“ sein.

Rollen beliebig hierarchisierbar

Jeder neue Benutzer in SoftwareDEMO wird zu seiner Betreuung einem Administrator zugeordnet. Jeder Administrator ist wiederum einer Rolle zugeordnet, in der definiert ist, welche Funktionen von SoftwareDEMO er nutzen darf und welche Benutzer er sieht. Ein Administrator hat nur Zugriff auf „seine“ Benutzer oder auf Benutzer ihm untergeordneter Rollen. Auf diese Weise können Sie Ihre interne Organisationsstruktur abbilden.

Fallbeispiel:

Ein Software-Hersteller vertreibt seine Produkte weltweit über Landesgesellschaften, die wiederum mit externen Distributoren zusammenarbeiten. In diesem Fall könnte das Rollenmodell in SoftwareDEMO wie folgt aussehen:

  • vertrieb_zentrale
    • vertrieb_deutschland
      • distributor_deutschland_A
      • distributor_deutschland_B
      • distributor_deutschland_C
    • vertrieb_frankreich
      • distributor_frankreich_A
      • distributor_frankreich_B
      • distributor_frankreich_C
    • vertrieb_usa

Ein Administrator der Rolle „distributor_deutschland_B“ hat nur Zugriff auf die Benutzer, die entweder ihm selbst oder einem anderen Administrator derselben Rolle „distributor_deutschland_B“ zugeordnet sind. Der Administrator sieht jedoch beispielsweise nicht die Benutzer von Administratoren der Rolle „distributor_deutschland_C“.

Ein Administrator der Rolle „vertrieb_deutschland“ sieht alle Benutzer, denen ein Administrator der Rollen „distributor_deutschland_A“, „distributor_deutschland_B“ oder „distributor_deutschland_C“ zugeordnet ist. Er sieht jedoch keine Benutzer der Vertriebe in Frankreich und den USA.

Ein Administrator der Rolle „vertrieb_zentrale“ sieht alle Benutzer weltweit.

Freigaberegeln für klare Zugangsbegrenzung

Noch größere Möglichkeiten schaffen Freigaberegeln, mit denen Sie jede Rolle verknüpfen:

  • Legen Sie fest, dass Administratoren einer bestimmten Rolle ihren Kunden nur bestimmte Programme und Testkonfigurationen zur Verfügung stellen dürfen
  • Verhindern Sie, dass Administratoren einer bestimmten Rolle Daten in bestimmten Bereichen ändern oder löschen
  • Stellen Sie sicher, dass Administratoren einer bestimmten Rolle ihren Kunden nur ganz bestimmte Lizenzmodelle zur Nutzung anbieten. Wenn Sie beispielsweise für Ihre Software eine maximale Nutzungsdauer von 30 Tagen vorsehen, kann ein untergeordneter Administrator ohne die entsprechenden Rechte nicht einfach für bestimmte Kunden die Nutzungsdauer auf 60 Tage erhöhen.

Mit den Rollen- und Hierarchiefunktionen von SoftwareDEMO geben Sie die Kontrolle über das System nur so weit aus der Hand wie notwendig.

This page: Print Send by email Share on:

Partner

Empfohlen von:
Cloudservices Made In Germany
eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
EuroCloud Deutschland
IT Bestenliste
Softguide der Softwareführer
Clouds.de
Contact

Ihr Kontakt zu uns

Stefan Hörz
Mein Name ist Stefan Hörz. Gerne berate ich Sie zu unseren Leistungen telefonisch oder per Kontaktformular.

  0711 849910-30









Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden und habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das Formular ein: captcha